Hier finden Sie Antworten zu allen Fragen über die Musik.

Es handelt sich um eine Crossover-Komposition, denn musikstilistisch klingt es nach Pop-Gospel-Musik, also eingängig, rhythmisch und die Melodien haben Ohrwurmcharakter. Doch sowohl die Chor- als auch die Orchesterstimmen sind z. T. recht anspruchsvoll, einerseits durch ihre Rhythmik, andererseits durch Polyphonie. Zudem hat das Orchester keine Rhythmusgruppe, so dass die Orchestermusiker/innen mit ihren traditionellen Instrumenten den Groove erzeugen.

Links zu Hör- und Notenbeispielen finden Sie in der übernächsten Frage.

Möchten Sie das Werk stilistisch eingeordnet haben? Hier ein Auszug der Stilistiken einzelner Artikel:

slow waltz | funk pop | pop-uptime Ballad | Reggae | Funk
Gesungen wird die UN-Resolution 217 A (III) vom 10.12.1948, besser bekannt als die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte". Dieses Dokument umfasst eine Präambel und 30 Artikel.

Gesungen wird die englische Fassung.

Eine Kurzfassung sowie den vollständigen Text auf Deutsch finden Sie hier.
Jain. Die Chor- und Orchesterfassung wird extra für das 70-jährige Jubiläum geschrieben. Die Grundlage bilden jedoch die schon vorhandenen englischsprachigen Vertonungen von Axel Chr. Schullz. Davon gibt es Noten und Hörbeispiele.

Artikel 11: mp3 - PDF
Artikel 12: mp3 - PDF
Artikel 13: mp3 - PDF
Artikel 16: mp3 - PDF
Artikel 21: mp3 - PDF
Artikel 24: mp3 - PDF

Die Klavierbegleitungen sind keine Klavierauszüge, es wird extra eine originäre Orchesterfassung komponiert.

Wie orchestriert Schullz? Hier sehen Sie zwei Auszüge aus seiner Messe „Praise the Lord!“
Auszug aus dem "Glory" der Messe "Praise the Lord!"
Auszug aus dem "Credo - I believe" der Messe "Praise the Lord!"
Die Gesamtlänge wird ca. 70-90 Minuten betragen. Vertont werden alle 30 Artikel und die Präambel.
mittelschwer

Harmonisch ist es eher einfach, rhythmisch hingegen eher schwer.

Trotz der Pop-Harmonik ist der Chorsatz immer wieder auch polyphon.

Chor

Solo-Mezzo
Solo-Bariton

Sopran
Alt
Tenor
Bass

Orchester

2 Flöten (eine auch Piccolo)
2 Oboen (eine auch Englisch Horn)
2 Klarinetten (eine auch Bassklarinette)
2 Fagotte (eines auch Kontrafagott)

4 Hörner
3 Trompeten
2 Posaunen
1 Tuba

Pauken
2 Percussion/Schlagwerk
Klavier
Gitarre (akustisch und E-Gitarre) verstärkt

Streicher (Kb. ad lib. verdoppelt von E-Bass)
Das ist geplant. Sobald die Finanzierung solch einer Umarbeitung gesichert ist, wird eine Kammerorchesterfassung erstellt und ebenfalls kostenlos online zur Verfügung gestellt.

Sollte die Finanzierung schon im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne gesichert werden, können die teilnehmenden Chöre wahlweise auch die Kammerorchester-Fassung für ihre Aufführung(en) nutzen.
Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, welchen Finanzbedarf Sie haben und wir werden das in die Kalkulation mit einfließen lassen.

In der Bewerbungsphase können wir Zuschüsse nicht garantieren, wir bemühen uns aber die entsprechenden Geldmittel zu akquirieren.